Bio-Pflanzenöle

Wir verwenden für unsere Naturseifen fast ausschliesslich Bio-Pflanzenöle, die in ihrer Gesamtkomposition die einzigartigen Eigenschaften unserer Seifen ausmachen. Jede Seife wird in liebevoller Handarbeit gesiedet, geschnitten, getrocknet, gewogen und verpackt und wird so zu einem Unikat. Unsere Seifen dürfen mindestens drei Monate reifen, so werden sie mild und pflegend.

Die vier Jahres­­zeiten

Im Sommer und Herbst kümmern wir uns um die «Wirkstoffe» für unsere Naturseifen. Unser Hauptaugenmerk liegt vor allem im Sammeln und Trocknen von Kräutern, Heil- und Duftpflanzen und deren Ansetzen in Öl. Im Winter wird dann «geseift» und die fertigen Seifen dürfen für mindestens drei Monate (Aleppo-Seifen sogar zwölf Monate) in den Reifekeller. Im Frühling werden die Seifen verpackt und für den Verkauf vorbereitet. Auf die Schnelle noch ein paar Seifen herzustellen, weil gerade Mangel ist, das ist nicht unser Ding. Die Seifenherstellung braucht Muse und Zeit, ähnlich wie bei der Käse- oder Weinherstellung.

Herstel­lung

Fette (z.B. Kokosfett, Sheabutter, usw.) werden mit verschiedenen Pflanzenölen sanft geschmolzen, dazu kommen dann Natronlauge, Pflanzenfarben, Tonerden und ätherische Öle. Der Seifenleim wird in Formen gefüllt und für zwei Tage in diesen ruhen gelassen. Danach wird der Block in Stücke geschnitten. Die Seifenstücke dürfen dann mindestens drei Monate lang trocknen und reifen, bevor sie, hübsch verpackt, den Weg zu Ihnen finden. Durch die Kaltverseifung bleiben wertvolle Pflegestoffe erhalten, auch das Glycerin, das durch den Verseifungsprozess entsteht, ist ein Pflegefaktor, der unsere Naturseifen besonders mild und schonend für Haut und Haar macht. Für die Rückfettung in unseren Naturseifen sorgt die «Unterlaugung».

Überfettung­ oder Unter­­laugung
Zwei Begriffe, ein Effekt. Die Überfettung gibt jenen Wert an, um wie viel Prozent weniger Natronlauge als notwendig für die Verseifung verwendet wird. Das heisst, dass nicht alle Fettmoleküle verseift werden und als «freie Fette» in der Seife vorhanden sind. Je höher dieser Wert ist, desto pflegender ist die Seife, allerdings besteht auch eher die Gefahr, dass sie ranzig wird. Ranzen ist eine natürliche Reaktion der Fettmoleküle mit Sauerstoff.

Farben und Parfüms

Wir verwenden konsequent keine industriell hergestellten Farben, sondern setzten auf die Natur und färben mit Spinatpulver, Brennnesselpulver, Karottensaft, farbigen Tonerden*, usw.). Auch industriell hergestellte Parfüms kommen nicht in unsere Seifen. Wir beduften mit ätherischen Bio-Ölen, die wir grösstenteils selbst herstellen.
*Es handelt sich bei Tonerde und Heilkreide übrigens nicht um Nanopartikel. Es sind ganz konventionell fein vermahlene natürliche Gesteinsablagerungen, wie sie seit langem traditionell in der Kosmetik eingesetzt werden, vergleichbar etwa mit der braunen Heilerde.

Heilpflanzen und Kräuter

Unsere Naturseifen pflegen und duften nicht nur gut, sondern sie sind auch prall gefüllt mit Kräutern und Heilpflanzen aus eigenem Anbau.

Konser­vierungs­stoffe und Halt­barkeit

Unsere Seifen enthalten keine Konservierungsstoffe. Diese werden sehr häufig zur Verlängerung der Haltbarkeit eines Produkts zugefügt. Unsere Naturseifen sind etwa drei Jahre haltbar. In dieser Zeit können sie ohne Stress verbraucht werden, Konservierungsstoffe sind nicht erforderlich. Das Nachdunkeln oder Verblassen der Farben ist ein natürlicher Prozess durch Tageslicht und stellt keine Minderung der Qualität oder Pflege dar. Sie tun der Seife einen guten Dienst, indem Sie sie trocken und dunkel lagern.

pH-Wert

Der pH-Wert unserer Seifen liegt zwischen 8.5 und 9.5, das ist der übliche Wert einer typischen, festen Seife. Unsere Seifen sind aufgrund der verwendeten Zutaten sehr mild.

Grösse

Unsere Naturseifen sind ca. 7.6 x 2.5 x 6.6 cm gross und haben ein Frischgewicht von ca. 120 Gramm.

Frisch­gewicht
Darunter versteht man jenes Gewicht, das die Naturseife nach dem Schneiden oder Ausformen hat. Sie verliert durch den Trocknungs- und Reifeprozess im Laufe der Zeit Wasser; im ersten Monat ca. zehn Prozent. Aus diesem Grund sind die Naturseifen meistens etwas leichter als auf dem Etikett angegeben.
Über­empflich­keit
Ihre Haut reagiert empfindlich auf eine bestimmte Naturseife? Bei einer Unverträglichkeit, die leider vorkommen kann, raten wir Ihnen, diese Naturseife nicht mehr zu verwenden. Unsere Naturseifen enthalten zwar keine industriell hergestellten Parfümöle oder Farben, aber nichtsdestotrotz gibt es auch Überempfindlichkeiten gegenüber natürlichen Stoffen, wie Zitronen- oder Orangenölen. Beachten Sie bitte unsere Deklarationen für Allergiker.

Wasser

In unsere Naturseifen kommt ausschliesslich Quellwasser aus unserem Garten.

Nein danke zu Palmöl

Palmöl wird aus dem Fruchtfleisch der Ölpalme gewonnen. Die weltweite Nachfrage nach Palmöl ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Für die Palmölplantagen werden grosse Regenwälder gerodet und somit wird Natur und Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten zerstört. Böden und Grundwasser werden mit Pestiziden und Kunstdünger verseucht. Wir schliessen deshalb Palmöl der Umwelt zuliebe bewusst aus unserer Produktion aus. Eine gute Bioseife kommt ohne diesen, zu Recht umstrittenen, Inhaltsstoff aus. Es gibt eine grosse Auswahl an nachhaltigen Pflanzenölen, aus denen sich wunderbar pflegende Produkte herstellen lassen.
Seifen­flocken

Wir bieten unsere Spül- und Putzseife auch in Form von Flocken an. Äusserst praktisch in der Küche oder im Badezimmer. Einfach eine Prise Flocken mit etwas Wasser in der Handinnenfläche verreiben, und schon haben Sie einen wunderbaren Seifenschaum. Die Flocken sind mindestens so hygienisch wie eine Flüssigseife. Für unterwegs gibt es unsere praktische Seifenflockendose aus Aluminium.

Erste Hilfe

Sollte Ihre Naturseife einmal zu weich sein und glitschig werden, einfach zwei oder drei Tage aufgestellt gut trocknen lassen. Seifenschalen mit grossen Abständen helfen dabei, Ihre Naturseife immer schön trocken zu halten.

Veganer

Die meisten unserer Seifen sind vegan. Beachten Sie dazu bitte die jeweiligen Deklarationen zu den einzelnen Seifen in unserem Shop.